VDP.Erste Lage : Deidesheimer Herrgottsacker

Weinlage Herrgottsacker Deidesheim/Pfalz

Unsere Rebsorten

Riesling (84 %), Merlot (9 %), Spätburgunder (7 %)

Geographie

120-180 m über NN
im östlichen Teil flach, westlich der Weinstraße hängiges zum Waldrand hin ansteigendes Gelände

Böden

lehmiger Sand, z.T. Geröll, im hängigen Teil der Lage Kalksteingeröll

Gesamtgröße

121,5 ha

Namensgebung

Gottesacker bezeichnet den Kirchhof oder Friedhof. Schon in historischer Zeit belegten solche Lagenamen Lob und Ehre Gottes und bestärkten den Menschen in der Gewissheit, dass Wein ein Geschenk Gottes und mit seinem Segen erfüllt ist.

Weincharakteristik

Die leichten steinigen Böden bringen fruchtige harmonische Weine mit ausgewogener Säure. Der hohe Kalkanteil der oberen Gewanne (Hahnenböhl) bringt säurefrische, mineralische Weine. Die Rotweinrebsorten erreichen auf den wasserdurchlässigen Böden eine frühe Reife.

VDP Prädikatsweingut
powered by webEdition CMS